Polnische Pflegekraft

Polnische Pflegekraft

Polnische Pflegekraft

Polnische Pflegekraft – mehr Lebensqualität für die Deutsche Familien

Zuhause gepflegt zu werden zählt zum Hauptwunsch älterer und kranker Menschen. Nicht immer hält die eigene Familie dieser Belastung Stand. Dann kann eine polnische Pflegekraft für Entlastung sorgen und der Familie, wie auch der zu pflegenden Person, zu mehr Lebensqualität verhelfen. Für polnische Frauen und Männer stellt eine Stelle als Pflegekraft eine gute Verdienstmöglichkeit dar. Auch sie erhoffen sich durch die Arbeit in Deutschland ihre persönliche Situation in der Heimat zu verbessern. Eine polnische Pflegekraft einzustellen scheint für beide Parteien eine Win-win-Situation zu sein. Doch nicht immer finden die polnischen Pflegekräfte Arbeitsbedingungen vor, die den Ansprüchen moralisch und ethisch gerecht werden. Zwei polnische Pflegekräfte berichten aus ihrem Arbeitsalltag:

24-Stunden-Pflege – die volle Verantwortung liegt auf der Pflegekraft aus Polen

Der polnische Pfleger Erwin betreut einen Schlaganfall-Patienten. Die Kinder des 69-jährigen kommen sporadisch zu Besuch vorbei und am Sonntag übernimmt die Familie die Betreuung. Dann hat Erwin frei. Ansonsten ist die polnische Pflegekraft für den Patienten verantwortlich. Waschen, Putzen, Wäschemachen, Einkaufen. Schlaflose Nächte zählen während der Arbeit in Deutschland zur Regel. Körperlich kann Erwin die Belastungen der Arbeit gut wegstecken. Doch die psychische Belastung ist enorm. Ausgleich sucht Erwin als Pflegekraft beim Sport. Sozialen Kontakt hat er während seines Deutschlandaufenthalts trotzdem zahlreiche gefunden. Warum arbeitet Erwin als Pflegekraft aus Polen in Deutschland? „Ich will meinem Sohn in Polen eine gute Ausbildung ermöglichen“ lautet seine Antwort. „Der Verdienst hilft meiner Familie in Polen.“

Polnische Pflegekraft

Warum hat sich die Familie für eine polnische Pflegekraft entschieden?

„Der Wunsch unseres Vaters/Großvaters war es immer auch im hohen Alter in seinem Haus bleiben zu dürfen. Als unsere Mutter noch lebte hatten wir sie bei der Pflege unterstützt und kamen damals schon enorm an unsere Grenzen. Wir sind alle vollberufstätig und hätten den hohen Bedarf an Pflegeaufwand niemals alleine aufbringen können. Wenn wir ehrlich sind, auch nicht wollen. Eine polnische Pflegekraft schien uns die beste Lösung zu sein. Im Haus ist genügend Platz für zwei Personen und so brauchen wir uns keine Sorgen zu machen. Für unseren Vater ist rund um die Uhr bestens gesorgt. Selbst wenn die Familie in Urlaub fährt, ist dies dank unserer Pflegekraft aus Polen problemlos möglich.“ Hat die Familie die Einstellung einer polnischen Pflegekraft jemals bereut? „Nein. Wir sind wirklich sehr glücklich darüber. Seither können wir wieder unser Leben ohne schlechtes Gewissen genießen. Es war und ist die beste Entscheidung. Die Pflegekräfte aus Polen, die bisher bei uns gearbeitet haben waren immer sehr zuverlässig und kompetent und wurden von unserem Vater stets akzeptiert.“

Polnische Pflegekräfte in Deutschland

Hannah aus Kalisz lebt im Achtwochen-Rhythmus in Deutschland und in Polen. „Länger halte ich ohne meine Familie nicht durch“ sagt die Polnische Pflegekraft. Sie will sich nicht beklagen, ist froh darüber die alte demenzkranke Dame regelmäßig pflegen zu dürfen. Grundsätzlich passen die Bedingungen. Jedoch fehlt ihr der soziale Kontakt, die gewohnte Freundlichkeit aus Polen. Die Arbeitsbedingungen der polnischen Pflegekraft orientieren sich laut Hannah an dem sozialen Umfeld. „Es gibt Familien, die einen als Teil der 24-Stunden-Pflege sehen, als Entlastung. Andere Familien sehen das sehr locker. Selbst wenn ich Pause habe, kann ich nicht zusehen, wenn mein „Patient“ Hilfe benötigt. Da muss ich einfach zupacken, da geht es nicht nur ums Geld, da geht es auch um Moral und Anstand.“

Polnische Pflegekraft

Polnische Pflegekraft Win-win-Situation für Familie und Pflegekraft

Wer über eine qualifiziert Ausbildung verfügt hat die Chance als polnische Pflegekraft angestellt zu werden. Dann sind die Rahmenbedingungen für die Arbeit in Deutschland sehr gut geregelt und werden auch überprüft. Dem Arbeitnehmer werden bei 24-Stunden-Pflege nicht nur freie Kost und Logis gestellt. Auch die Minimalbedingungen sind geregelt wie zum Beispiel drei Mahlzeiten am Tag, ein eigenes abschließbares Zimmer mit Fenster, Möblierung, WLAN und Fernseher. Das wichtigste aber sind geregelte Arbeitszeiten mit Pausen und Ruhezeiten. Egal, aus welchem Land die Pfleger kommen, es sind die Deutschen Arbeitsgesetze des Einsatzortes einzuhalten. Um für die Familien (Auftraggeber) und polnische Pflegekraft optimale Arbeitsbedingungen zu gewährleisten, ist der Zoll in Deutschland verantwortlich. Die versierte Vermittlungsagentur VitalAssist hilft bei allen bürokratischen Abläufen. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

Bisher noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Kostenloses Angebot anfordern
info@vitalassist.de
0800-6633200 (bundesweit kostenfrei)
Sie suchen eine 24 Stunden Pflegekraft?
Wir machen es möglich
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Soziale Leistungen
  • Pflegerische Leistungen
  • Medizinische Leistungen
  • 15 Punkte Zufriedenheitsgarantie
  • günstige Preise
Kostenlose Anfrage für 24 Stunden Pflegekraft

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email oder Telefon. Anschließend besprechen wir kostenfrei, was wir für Sie tun können, um Sie zu unterstützen. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an.