Triple Win

Triple Win

Triple Win

Pflegekräfte gesucht? Triple Win soll helfen.

Die neue Homepage www.triple-win-pflegekraefte.de soll Arbeitgebern bei der Suche nach qualifizierten Pflegekräften helfen. In Zusammenarbeit mit der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) wurde die Plattform geschaffen, um dem Mangel an qualifizierten Pflegkräften in Deutschland entgegenzuwirken. Was in der freien Wirtschaft, über Vermittlungsagenturen von Pflegekräften aus Osteuropa längst die Regel ist, wird jetzt auch von staatlicher Seite angestoßen.

Triple Win

Pflegekräftemangel in Deutschland steigt kontinuierlich an

Pflegefachkräfte aus Serbien, Bosnien-Herzegowina und den Philippinen sollen über die Homepage als Arbeitskräfte in der Kranken- und Altenpflege vermittelt werden. Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste suchen hängeringend nach Mitarbeitern in Deutschland und werden dieses Angebot wohl dankend entgegennehmen. Der interne Arbeitsmarkt, gesundheitliche Einschränkungen und umständliche Arbeitsmodelle machen den Pflegeberuf in Deutschland für viele Arbeitnehmer unattraktiv. Mit dem Pflegereformgesetz II 2017 und dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff wird die Zahl an Leistungsempfängern in der Pflegeversicherung auf 500.000 steigen und somit auch der Bedarf an Pflegekräften. Die Bundeagentur für Arbeit muss also reagieren um der steigenden Nachfrage nachzukommen und zeigt mit der Homepage erste Bemühungen.

Pflegekräfte aus dem Ausland in Deutschland integrieren

Als Kommunikations- und Vermittlungsplattform kommen Kliniken, Pflegekräfte und auch Partnerländer zu Wort. Besonders aber Arbeitgeber können sich ausführlich über den Vermittlungsprozess ausländischer Pflegekräfte informieren. Die ausländischen Pflegekräfte werden durch das Triple Win Projekt mehrere Monate sprachlich und fachlich vorbereitet und im Anerkennungsprozess des im Ausland erworbenen Berufsabschlusses unterstützt. Auch bei der Einreise und Integration steht die Bundesagentur für Arbeit hilfreich zur Seite. Es wird seitens des Staates viel getan, um dem Pflegekräftemangel entgegenzuwirken. Ein transparenter und fairer Austausch soll möglich sein, um Win-win-Situationen für alle Beteiligten zu erreichen.

Gesicherte Zukunft für Pflegekräfte aus dem Ausland

Der hohe Bedarf an Krankenpflegekräften kann in Deutschland schon längst nicht mehr gedeckt werden. In den potentiellen Arbeitnehmerländern hingegen haben die Fachkräfte wenig Zukunftsperspektive. Viele motivierte und gut qualifizierte Pflegekräfte zeigen deshalb großes Interesse in Deutschland zu arbeiten. Die Partnerländer können der hohen Arbeitslosigkeit in ihrem Land entgegenwirken und Deutschland kann die Kranken- und Altenpflege auf hohem Niveau aufrechterhalten, bzw. ausbauen.

Wie läuft die GIZ Mitarbeiterrekrutierung für Pflegekräfte aus dem Ausland ab?

Über den Online Pre-Check kann sich der interessierte Arbeitgeber über die Grundmodalitäten der Vermittlung informieren. Die Integration der ausländischen Pflegekräfte durchläuft 4 Phasen.

Phase 1: Arbeitgeberberatung.

Phase 2: Fachkräftevermittlung. Der Arbeitgeber trifft seine Auswahl vor Ort über Telefon oder Skype.

Phase 3: Vorbereitung der Pflegekräfte vor der Einreise mit Sprachkurs, 4-tägigem Pflegefachkurs und Orientierungstag, sowie Vorbereitungsworkshop für den Arbeitgeber.

Phase 4: Nach der Einreise erfolgen eintägige Behörden- oder Freizeitbegleitungen, steht eine Hotline für die Fachkräfte zur Verfügung und werden zusätzliche Angebote auf Anfrage durchgeführt.

Triple Win

Sind bereits Pflegekräfte über das Projekt Triple Win in Deutschland angestellt?

Ja, laut den NEWS der Homepage (Juni 2015), arbeitet die Caritas München bereits aktiv mit Triple Win zusammen und freut sich auf die bevorstehende Anreise von neuen Pflegefachkräften aus den Philippinen.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit Pflegekräfte aus dem Ausland einzustellen?

In Deutschland haben sich bereits viele Firmen auf die Vermittlung von ausländischen Pflegekräften spezialisiert. Bei VitalAssist reicht ein Anruf und Sie werden umfassend über das Leistungsportfolie und die zu vermittelnden Pflegekräfte aus Polen informiert. Schnell, legal und kompetent verhelfen wir Ihnen zu qualifizierten Pflegekräften, die selbstverständlich deutsch sprechen. Nach der Angebotsanfrage werden die Bedürfnisse von uns analysiert, ein Angebot erstellt und potentielle Pflegekräfte vorgeschlagen. Transparenz und Fairness sind bei der Vermittlung von Pflegekräften aus Polen durch VitalAssist selbstverständlich. Der Vermittlungsprozess kann in kürzester Zeit abgewickelt werden.

2 Comments
  • CLEMENT DANQUAH
    Posted at 14:18h, 05 März Antworten

    Ist das möglich dass ich so an Vermittlern Agentur Gründung für Fachkräfte Krankenswerstern aus Ghana nach Deutchland ?

    • Mariola Endres
      Posted at 19:26h, 22 März Antworten

      Sehr geehrter Herr Danquah,
      die Vermittlung von Pflegekräften in die häusliche Pflege ist leider nur aus Ländern innerhalb der EU möglich.
      Viele Grüße, Ihr Team von VitalAssist

Hinterlasse einen Kommentar

Kostenloses Angebot anfordern
info@vitalassist.de
0800-6633200 (bundesweit kostenfrei)
Sie suchen eine 24 Stunden Pflegekraft?
Wir machen es möglich
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Soziale Leistungen
  • Pflegerische Leistungen
  • Medizinische Leistungen
  • 15 Punkte Zufriedenheitsgarantie
  • günstige Preise
Kostenlose Anfrage für 24 Stunden Pflegekraft

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email oder Telefon. Anschließend besprechen wir kostenfrei, was wir für Sie tun können, um Sie zu unterstützen. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an.