Pflegerin aus Polen
Pflegerin aus Polen

11 Feb Pflegerin aus Polen

Eine Pflegerin aus Polen hilft bei Überlastung der Angehörigen

Nicht selten gehen Angehörige an ihre körperlichen und psychischen Grenzen, um dem Pflegeaufwand gerecht zu werden. Die Folgen sind schlechte Laune, chronische Überlastung, bis hin zur Depression und zum Burn-out. Um aus diesem Teufelskreis herauszukommen, braucht der Angehörige schnell Entlastung. Eine Pflegerin aus Polen kann innerhalb kürzester Zeit die erforderliche Unterstützung leisten. Das Gleichgewicht innerhalb des Haushaltes wird wieder hergestellt. Die Pflegeperson kann sich erholen und dem eigenen sozialen Leben wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. Kurz gesagt, mit einer Pflegerin aus Polen kommt wieder Lebensfreude in den scheinbar grauen und aussichtslosen Alltag.

Pflegerin aus Polen

 

Pflege eines Angehörigen belastet die Psyche

Der Pflegeaufwand ist vielfach die Folge eines schweren Schicksalsschlags. Das ganze Bemühen gilt dem zu Pflegenden. Selbstverständlich übernehmen die Angehörigen, wie die Ehefrau oder die Kinder die Pflege. Der Erwartungs- und Leistungsdruck ist enorm. Gönnt sich der Angehörige eine Auszeit, ist er meist von schlechtem Gewissen geplagt. Er lässt den Demenzerkrankten, die hilfsbedürftige Seniorin, oder den Behinderten alleine, oder braucht die Unterstützung von Dritten. Die Freizeit fällt immer kürzer aus und der/die Pflegeperson ist zum Großteil nur noch mit dem Hilfsbedürftigen zusammen. Vielfach ist die Pflegeperson der Unzufriedenheit des Schützlings wehrlos ausgesetzt. Bedingt durch die Situation verändert sich die geliebte Person, wird aggressiv, fordernd und uneinsichtig. Dieser psychischen Belastung hält man nicht lange aus, ohne selbst zu erkranken. Dabei wäre es so wichtig, dass der Hilfsbedürftige einen starken und gut gelaunten Partner an seiner Seite weiß, der Zuversicht und Lebensfreude ausstrahlt.

 

Wie erkennt man die Überforderung der Pflegeperson, bzw. eine Depression?

Zeigen sich über mehrere Wochen einige der folgenden Symptome, sollte schnell über eine Entlastung der Pflegeperson, zum Beispiel durch eine 24 Stunden Pflegerin aus Polen, nachgedacht werden:

  • Gedrückte Stimmung
  • Interessenslosigkeit und/oder Freudlosigkeit
  • Antriebslosigkeit, bleierne Müdigkeit, innere Unruhe
  • Fehlendes Selbstvertrauen, geringes Selbstwertgefühl
  • Verminderte Konzentrationsfähigkeit
  • Schuldgefühle, vermehrte Selbstkritik
  • Negative Zukunftsperspektiven, Hoffnungslosigkeit
  • Hartnäckige Schlafstörungen
  • Verminderter Appetit
  • Tiefe Verzweiflung, Todesgedanken

 

Wie kann der pflegende Angehörige auf Dauer entlastet werden?

Es gibt viele Ansätze, um den anfallenden Pflegebedarf zu organisieren. Die Familie wird eingeteilt, Tagesbetreuung, Kurzzeitpflege, Pflegedienste oder der Umzug in ein Heim. Wirklich effizient ist eine maßgeschneiderte Unterstützung entsprechend den individuellen Anforderungen. Mit einer Pflegerin aus Polen wird die zu pflegende Person schnell und umfassend entlastet und kann sich erholen. Man weiß, der Hilfsbedürftige ist bestens versorgt und braucht kein schlechtes Gewissen zu haben. Eine Pflegerin aus Polen kann den Angehörigen die Aufgaben abnehmen, die sie überfordern. Dabei übernimmt die Pflegerin aus Polen nicht nur die Versorgung der hilfsbedürftigen Person. Sie erledigt auch Aufgaben im Haushalt, kann Besorgungen und Arztfahrten übernehmen und den überforderten Angehörigen mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen.

Pflegerin aus Polen

 

Pflegerin aus Polen – eine Perle und Bereicherung für die Familie

Erfahrungsgemäß ist eine Pflegerin aus Polen eine Bereicherung für Familien in Problemsituation. In Polen gilt die Familie als höchstes Gut. Pflegekräfte aus Polen haben eine sehr hohe Sozialkompetenz. Mit ihrer freundlichen und lebensfrohen Art bringt eine Pflegerin aus Polen wieder Elan, Humor und positive Stimmung in den Haushalt. Zudem sind Pflegekräfte aus Polen sehr zuverlässig und loyal.

Wie kann die Pflegerin aus Polen die Familie entlasten?

Je nach persönlichen Anforderungen wird ein individueller Dienstplan mit der Pflegerin aus Polen erstellt. In der Regel lebt die Pflegerin aus Polen drei Monate im Haushalt der pflegebedürftigen Person. Nach drei Monaten erfolgt automatisch ein Wechsel, den die Vermittlungsagentur der Pflegerin aus Polen übergangslos organisiert. In der „Auszeit“ kann sich die Pflegerin aus Polen von den Strapazen der Arbeit erholen und anschließend der Familie wieder mit vollem Elan helfen. Die Pflegerin aus Polen unterstützt, oder übernimmt die Grundversorgung des Pflegebedürftigen, die hauswirtschaftliche Versorgung, sowie individuell vereinbarte Leistungen.

Mit einer Pflegerin aus Polen gehören Depressionen und Hoffnungslosigkeit durch die Pflege von Angehörigen der Vergangenheit an. VitalAssist blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Vermittlung von Pflegekräften aus Polen zurück. Wir wissen, mit der richtigen Hilfe können die zu pflegende Person und ihre Angehörigen ein glückliches Leben führen. Vertrauen Sie uns. Wir finden die perfekte Pflegerin aus Polen zum günstigen Preis für Sie.

Jetzt teilen!Share on Facebook
Bisher noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Kostenloses Angebot anfordern
info@vitalassist.de
0800-6633200 (bundesweit kostenfrei)
Sie suchen eine 24 Stunden Pflegekraft?
Wir machen es möglich
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Soziale Leistungen
  • Pflegerische Leistungen
  • Medizinische Leistungen
  • 15 Punkte Zufriedenheitsgarantie
  • günstige Preise
Kostenlose Anfrage für 24 Stunden Pflegekraft

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email oder Telefon. Anschließend besprechen wir kostenfrei, was wir für Sie tun können, um Sie zu unterstützen. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an.