Polnische Pflegekräfte
Polnische Pflegekräfte

24 Feb Polnische Pflegekräfte

Die Vermittlung polnischer Pflegekräfte – immer ein Gewinn

Wenn es um zuverlässige pflegerische Betreuung in den eigenen vier Wänden geht, dann gehören Pflegekräfte aus Osteuropa zum festen Bestandteil des deutschen Pflegealltags. Es sind ca. 100 000 Pflegerinnen aus Polen oder anderen EU-Beitrittsländern, die ihre Arbeit für deutsche Pflegebedürftige leisten. Vermittelt durch eine Agentur für polnische Pflegekräfte wohnen sie bei den zu betreuenden alten Menschen und kümmern sich um deren Pflege und haushälterische Tätigkeiten. Gerade, wenn Angehörige keine oder zu wenig Zeit für eine eigenständige Betreuung haben, bedeutet die Vermittlung durch eine Agentur für polnische Pflegekräfte einen großen Vorteil für die Pflegebedürftigen: Ein Umzug in ein Senioren- oder Pflegeheim kann ihnen erspart bleiben, die Betreuung in gewohnter Umgebung ist möglich.

Polnische Pflegekräfte

Polnische Pflegekräfte sind günstig

Eine Agentur für polnische Pflegekräfte vermittelt gut qualifizierte Pflegerinnen mit entsprechenden Sprachkenntnissen. Dadurch haben ältere Menschen in ihrem Zuhause einen Ansprechpartner, und dies – wenn nötig – rund um die Uhr. Diesen Service können ambulante Pflegedienst nur selten bieten. Eine 24-Stunden-Betreuung auf diesem Niveau wäre hier zudem einfach zu teuer. Die Beauftragung einer Agentur für polnische Pflegekräfte ist somit eine preiswerte und praktisch mögliche Alternative, um Hilfsbedürftigen – und deren Angehörigen – Sicherheit und Pflege zu bieten.

Große Auswahl an Vermittlungs-Leistungen

Die Vermittlung durch eine Agentur für polnische Pflegekräfte bietet Vorteile für beide Seiten. Es sind nicht nur günstigere Konditionen für den Pflegebedürftigen im Vergleich zu deutschen Pflegediensten. Auch für die polnischen Betreuerinnen ist die Arbeit in Deutschland sehr beliebt. Zum einen sind es gute gesetzliche Arbeitsvorschriften, die eine Anstellung in Deutschland attraktiv machen. Zum anderen ist es der bessere Verdienst im Vergleich zu Arbeit im Heimatland. Daraus entwickelte sich eine immer stärker werdende Nachfrage für diese Art der Arbeit im Ausland. Es ergab sich im Laufe der Jahre eine eigene Service-Industrie auf deutscher Seite in Form von Vermittlungsagenturen. Jede bestehende Agentur für polnische Pflegekräfte bietet unterschiedliche Bedingungen und auf den Bedarfsfall zugeschnittene Serviceleistungen. Hier ist es daher oft empfehlenswert, sich bei der Auswahl für den eigenen Bedarf genügend Zeit zu nehmen.

Legalität ist das A und O

Wenn es um die Wahl einer Agentur für polnische Pflegekräfte geht, ist es nicht nur Preis und Service, der zu Beginn entscheidend ist. Größter Wert muss auf das Einhalten der gesetzlichen Grundlagen gelegt werden. Diese Problematik besteht vor allem bei einer alternativen direkten Beauftragung einer Pflegekraft. Außerhalb einer möglichen Vermittlung durch eine Agentur für polnische Pflegekräfte besteht immer die Gefahr einer illegalen Anstellung. Denn bereits freie Kost und Logis im Haushalt des Pflegebedürftigen weisen auf ein Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis hin und drücken die selbständige Pflegerin in die Ecke der Scheinselbständigkeit! Dies hat eine Anzeige und die damit einhergehende Verurteilung und Nachzahlung von Sozialversicherungsbeiträgen zur Folge.

Vermittlung ist sicherer

Auch wenn bei manchen Agenturen nicht immer zu 100 Prozent über rechtliche Grundlagen und deren Umsetzung aufgeklärt wird, so besteht doch weniger Gefahr, sich außerhalb der gesetzlichen Grenzen zu bewegen. Zudem analysiert die Agentur für polnische Pflegekräfte detailliert den Pflegebedarf im Einzelfall. Daraus ergibt sich ein Personalprofil, welches aufgrund professioneller Erfahrungen der Agentur für polnische Pflegekräfte zu einer Personal-Empfehlung führt. Diese Bedarfsanalyse und die daraus ermittelte ideale Pflegekraft erleichtert die Personalsuche für den Suchenden und hilft zudem, auf rechtlich sicherem Boden zu bleiben.

Polnische Pflegekräfte

Deutsche Agentur als Vermittlungslösung

Bei der Hilfestellung durch eine Agentur für polnische Pflegekräfte arbeitet die private Vermittlungsfirma als Bindeglied zwischen dem Pflegesuchenden und einem polnischen Unternehmen. Dies bedeutet, dass die Pflegerinnen im Heimatland fest angestellt sind. Die Pflegekraft wird von dem polnischen Unternehmen im Rahmen des EU-Entsendegesetzes meist für zwei bis drei Monate nach Deutschland geschickt. Die Bundesagentur für Arbeit muss hier eine sogenannte „Verleiherlaubnis“ ausstellen. Außerdem benötigt die Pflegekraft die Bescheinigung A1 vom zuständigen ausländischen Sozialversicherungsträger, damit sich die Vermittlung auf rechtlich sauberen Boden bewegt. Dies bedeutet für den Auftraggeber, dass er zwei Verträge schließt: Ein Vertrag wird mit der deutschen Agentur für polnische Pflegekräfte geschlossen und ein Vertrag mit der ausländischen Firma.

Der Idealfall – ein Lebensabend zuhause

Die Hilfe durch eine Agentur für polnische Pflegekräfte macht die Betreuung in den eigenen vier Wänden realisierbar – sowohl finanziell als auch rechtlich. Mit klaren gesetzlichen Voraussetzungen und einer professionell arbeitenden deutschen Agentur für polnische Pflegekräfte können pflegebedürftige Menschen in gewohnter Umgebung ihren Lebensabend verbringen. Mit den Pflegerinnen aus Osteuropa sind die Familien – so zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung – meist zufrieden. Auch eine Kombination zwischen einem ambulanten deutschen Pflegedienst und einer Agentur für polnische Pflegekräfte ist natürlich möglich,

Jetzt teilen!Share on Facebook
Bisher noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Kostenloses Angebot anfordern
info@vitalassist.de
0800-6633200 (bundesweit kostenfrei)
Sie suchen eine 24 Stunden Pflegekraft?
Wir machen es möglich
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Soziale Leistungen
  • Pflegerische Leistungen
  • Medizinische Leistungen
  • 15 Punkte Zufriedenheitsgarantie
  • günstige Preise
Kostenlose Anfrage für 24 Stunden Pflegekraft

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email oder Telefon. Anschließend besprechen wir kostenfrei, was wir für Sie tun können, um Sie zu unterstützen. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an.