Vermittlung von Pflegepersonal
Vermittlung von Pflegepersonal

03 Mrz Vermittlung von Pflegepersonal

Die Vermittlung von Pflegepersonal – eine Frage des Vertrauens

Der Markt für die professionelle Pflegekräfte Vermittlung ist in den letzten Jahren sehr stark gewachsen. Sehr viele Agenturen aus dem In- und Ausland beschäftigen sich inzwischen mit der polnische Pflegekräfte Vermittlung und der Vermittlung von Pflegepersonal aus ganz Osteuropa. Dieser Service der Pflegekräfte Vermittlung wird aufgrund der Weitläufigkeit des Marktes und aufgrund des größer werdenden Bedarfs mal mehr, mal weniger kompetent angeboten. Auch die Preisspanne und die Kostenzusammenstellung für eine Vermittlung von Pflegepersonal sind vielfältig. Nicht allein die monatlichen Kosten für eine Pflegekraft sind sehr unterschiedlich. Bereits bei der Berechnung einer Provision für die Pflegekräfte Vermittlung gibt es keine Grenzen nach oben! Jeder, der sich mit dem vielfältigen Angebot der Pflegekräfte Vermittlung beschäftigt, wird feststellen: Egal ob Vermittlung von Pflegepersonal aus Osteuropa im Allgemeinen oder ob polnische Pflegekräfte Vermittlung im Besonderen – Personalangebot und Preisangebot erfordern einen Anbieter, dem Sie vertrauen können.

Vermittlung von Pflegepersonal

Polnische Pflegekräfte Vermittlung durch deutsche Agenturen

Ausländische Pflegekräfte kommen zum größten Teil aus osteuropäischen Ländern. Neben Tschechien, Ungarn oder der Slowakei ist vor allem Polen bekannt für die Vermittlung von Pflegepersonal. Professionelle Pflegekräfte, die dasselbe Ausbildungsniveau wie deutsche Pflegekräfte bieten, werden von ausländischen Firmen zur Pflegekräfte Vermittlung angeboten. Ein zulässiger Weg innerhalb der EU ist die sogenannte Entsendung durch diese Firmen. Für die Vermittlung von Pflegepersonal aus Rumänien, Ungarn oder die Polnische Pflegekräfte Vermittlung suchen sich diese Agenturen in der Regel eine deutsche Pflegekräfte Vermittlung als Partner.

Polnische Pflegekräfte Vermittlung nach Deutschland erfordert rechtliche Kompetenz

Die Arbeitsaufnahme in Deutschland ist bei der Vermittlung von Pflegepersonal durch europäisches Recht geregelt. Klar geregelte und genehmigte Unterlagen in der Heimat der Pflegekräfte befreien diese von der Sozialversicherungspflicht im Gastland. Diese Bescheinigungen sind Bestätigung vor der Pflegekräfte Vermittlung, dass das Pflegepersonal in dessen Heimat ordentlich gemeldet, angestellt und versichert ist. Die Überprüfung der nötigen Unterlagen erfolgt vor der Vermittlung von Pflegepersonal durch die deutsche Agentur. Der bürokratische Arbeitsaufwand wird an dieser Stelle durch die seriöse deutsche Pflegekräfte Vermittlung erfüllt. Sie ist der Verhandlungspartner für eine polnische Pflegekräfte Vermittlung als Arbeitgeber des Pflegepersonals. Für den deutschen Kunden hat die Pflegekräfte Vermittlung im europäischen Ausland als direkten Vermittler also keinerlei Relevanz.

Vermittlung von Pflegepersonal

Vermittlung von Pflegepersonal als eigener Kostenfaktor

Ob und wie viel Vermittlungsprovision eine polnische Pflegekräfte Vermittlung als direkter Verhandlungspartner eines privaten deutschen Kunden erwarten würde, hat hierbei auch keine Bedeutung. Eine seriöse Pflegekräfte Vermittlung in Deutschland verlangt keine zusätzlichen Provisionen oder Gebühren vom Endkunden. Die monatlichen Kosten für eine Polnische Pflegekräfte Vermittlung richten sich nach den individuellen Anforderungen der Pflegebedürftigkeit. Hier spielen das Krankheitsbild, der Pflegeumfang, der Pflegebedarf bei Nacht und weitere Kostenfaktoren eine Rolle. Der Aufwand, der vor und durch die Vermittlung von Pflegepersonal entsteht, bedeutet für den Endkunden keinerlei Gebühren. Diese Preis- und Kostenzusammenstellung unterscheidet seriöse Polnische Pflegekräfte Vermittlung in Deutschland von vielen Angeboten, die allein die Not und den dringenden Pflegebedarf auszunützen versuchen.

Fragen und Antworten zur Vermittlung von Pflegepersonal aus dem Ausland

Ist die Vermittlung von Pflegepersonal in Deutschland legal?

Ja. Die Vermittlung von Pflegepersonal aus dem Ausland ist legal und wird von unserer Agentur seit Jahren ohne Probleme durchgeführt. Unsere Aufgabe ist es, für Sie qualifiziertes Pflegepersonal, unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu vermitteln. Hierbei nehmen wir Ihnen bei der Vermittlung von Pflegepersonal aus dem Ausland die Suche, sowie auch den administrativen Aufwand ab. Inzwischen gibt es zahlreiche Agenturen für die Vermittlung von Pflegepersonal.

Woher kommen die meisten ausländischen Pflegekräfte?

Durch das krasse Lohngefälle kommen die meisten Pflegekräfte aus osteuropäischen Ländern, sowie in letzter Zeit auch aus Thailand, den Philippinen und China. Wir vermitteln aufgrund bester Erfahrungen und guter Deutschkenntnisse nur Pflegekräfte aus Polen. Den Polen befindet sich in der EU und wir nutzen für die Vermittlung von Pflegepersonal das Entsendemodell. Dies bedeutet, es gibt in Polen eine Firma, welche die von uns vermittelten Pflegekräfte zu Ihnen sendet. Wir fungieren als Vermittlungsagentur für die Suche nach polnisches Pflegekräften.

Was ist eine Entsendebescheinigung A1?

Für die legale Vermittlung von Pflegepersonal aus Polen benötigt man laut EU Recht eine Entsendebescheinigung A1. Diese dient zur Vorlage bei den Behörden und befreit die Pflegekraft / Betreuungskraft von der Sozialversicherungspflicht in Deutschland. Gleichzeitig ist dies eine Bestätigung für Sie, dass die Pflegekraft in Polen korrekt angestellt, angemeldet und versichert ist.

Wie funktioniert der Ablauf der Pflegepersonal Vermittlung?

Am Anfang stellen Sie bitte Ihre Anfrage über die Vermittlung von Pflegepersonal über den kostenlosen Angebotsfragebogen. Durch die detaillierten Informationen wissen wir genau, welche Pflegekraft Sie suchen und können hierzu die geeignete Pflegekraft auswählen und Ihnen oder Ihrer Familie vorstellen. Sofern Sie sich für eine Zusammenarbeit mit der polnischen Pflegekraft entscheiden, wird der Vermittlungsauftrag unterschrieben. Zumeist dauert es dann nur noch wenige Tage, bis die 24 Stunden Pflegekraft bei Ihnen vor Ort ist.

Was kostet die Pflegepersonal Vermittlung?

Die Kosten für die Pflegepersonal Vermittlung sind deutlich geringer als angenommen und man spart sich hier nicht nur sehr viel Arbeit ein, sondern auch Kosten. Nach Erhalt unseres Angebots über eine günstige Pflegekraft aus Polen können Sie die Preise und das Gehalt der ausländischen Pflegekraft prüfen. Eine Gebühr fällt grundsätzlich bei VitalAssist nur bei erfolgreicher Vermittlung und vollständiger Zufriedenheit unserer Kunden an. Grundsätzlich berechnen wir nur dann eine geringe Vermittlungsprovision, wenn eine erfolgreiche Pflegepersonal Vermittlung stattgefunden hat.

Können Zuschüsse für die Vermittlung von Pflegepersonal in Anspruch genommen werden?

Indirekt ist dies auf jeden Fall möglich. Denn wenn Sie nach Vermittlung einer Pflegekraft aus Polen die monatlichen Betreuungskosten vorliegen haben, können Sie z.B. das Pflegegeld bei Pflegestufe 1 (diagnostizierter Demenz) von derzeit 316,00 Euro in Anspruch nehmen. Ebenso steht Ihnen ein Verhinderungspflegegeld von maximal 1.612 Euro jährlich zur Verfügung. Für die Vermittlung von Pflegepersonal und den anfallenden monatlichen Kosten für die Pflegekraft und 24-Stunden-Betreuung können Sie ebenfalls bis zu 5.000 Euro steuerlich geltend machen. Bei einer hohen Steuerquote erhalten Sie so bis zu 2.000 Euro rückerstattet.

Jetzt teilen!Share on Facebook
Bisher noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Kostenloses Angebot anfordern
info@vitalassist.de
0800-6633200 (bundesweit kostenfrei)
Sie suchen eine 24 Stunden Pflegekraft?
Wir machen es möglich
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Soziale Leistungen
  • Pflegerische Leistungen
  • Medizinische Leistungen
  • 15 Punkte Zufriedenheitsgarantie
  • günstige Preise
Kostenlose Anfrage für 24 Stunden Pflegekraft

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email oder Telefon. Anschließend besprechen wir kostenfrei, was wir für Sie tun können, um Sie zu unterstützen. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an.