Würdiges Altern

Würdiges Altern

Würdiges Altern

Würdiges Altern in der heimischen Umgebung

Viele Ärzte und Pfleger, die ältere Menschen bei einem stationären Aufenthalt im Krankenhaus betreuen, können ein Lied davon singen: Frauen und Männer ab einem bestimmten Alter haben große Schwierigkeiten damit, sich in einer für sie fremden Umgebung zurechtzufinden. Dieses Gefühl der Verlorenheit beginnt mit der großen Anzahl fremder Menschen um sie herum. Fremde Tagesabläufe sind für Ältere oft nicht mehr zu bewältigen, ungewohnte Einrichtungen und damit verbundene Wege sind eine Hürde, die oft selbst nach mehreren Wochen noch nicht genommen werden kann. Was erst würde geschehen, wenn Mutter oder Vater nicht nur für eine Operation in ein Krankenhaus müssten? Wie kann ein würdiges Altern ohne Umzug in ein Pflegeheim gewährleistet werden, wenn es um eine umfassende Betreuung und Pflege der Liebsten gehen wird?

Würdiges Altern

Ein Pflegeheim kommt nicht in Frage

Grundsätzlich hat jeder den Wunsch, seinen Lebensabend in der gewohnten Umgebung zu genießen. Doch wie kann man als engster Angehöriger damit umgehen, wenn die Eltern plötzlich ihren Haushalt nicht mehr alleine bewältigen. Verletzungen durch Stürze, vergessene Herdplatten oder telefonische Hilferufe bei Angehörigen weisen darauf hin, dass Hilfe nötig ist, dass etwas geschehen muss. Um Mutter oder Vater in ihrer gewohnten Wohnung selbst zu betreuen, dafür fehlt aus beruflichen Gründen oft schlichtweg die Zeit. Die Abschiebung in ein Seniorenheim, und sei es noch so toll und schön, kommt niemals in Frage. Denn die Eltern sollten dort ihren Lebensabend verbringen dürfen, wo sie es sich verdient haben und wo sie es wünschen: In ihren eigenen geliebten vier Wänden, umgeben von Freunden und Bekannten. Doch wie ist es möglich, Mutter oder Vater dort leben zu lassen ohne sie allein zu lassen?

Die Hilfe kommt aus Polen

In Polen gehört es zum Leben, sich innerhalb der Familie und der Verwandtschaft um ältere und hilfsbedürftige Angehörige zu kümmern. Es ist polnische Mentalität, das die Betreuung der Angehörigen Aufgabe der Kinder ist. Pflegeheime sind in Polen die allerletzte Ausweichmöglichkeit und eigentlich tabu. Viele Frauen absolvieren hierfür Pflege-Kurse, um bestmöglich ihren Pflichten zur Betreuung und Pflege nachzukommen. Dieses Wissen und ihre Erfahrung setzen sie dann oft auch ein, wenn es darum geht, gegen Bezahlung Menschen in anderen Familien zu betreuen und zu pflegen. Inzwischen ist in diesen Kreisen der Pflegehilfe bekannt, welche hervorragenden Verdienstmöglichkeiten es für diese Aufgabe in Deutschland gibt. Viele Polinnen lernen Deutsch und lassen sich über seriöse deutsche Agenturen nach Deutschland vermitteln. Mit diesem System gelingt es immer mehr, auch in Deutschland Menschen umfassend in ihrer gewohnten Umgebung zu versorgen. Doch wie funktioniert diese Art der Pflege?

Würdiges Altern

Beste Betreuung in den eigenen vier Wänden

Eine polnische Pflegehilfe, die sich für die Seniorenbetreuung in Deutschland entscheidet, verlässt für mehrere Wochen ihre Heimat und wird in Deutschland zur Mitbewohnerin des Patienten. Als „Hausengel“ kümmert sie sich um die Aufgaben, die von ihrem Ansprechpartner nicht mehr bewältigt werden können. Sie ist für ihn da, wo er Hilfe benötigt, geht mit ihm einkaufen und bereitet ihm das Essen zu. Wenn der Bedarf besteht, hilft sie ihm natürlich auch auf der Toilette und bei der Körperhygiene. Aber wie viel Hilfe der Betroffene auch benötigt, wie viel Selbständigkeit er auch im Laufe des Zusammenlebens verlieren könnte, seine Persönlichkeit wird er so nie verlieren. Der Betreuende wird nicht als einer von vielen Patienten behandelt werden. Die vermittelte Pflegehilfe wird immer nur für ihn alleine da sein. Auch wenn die verantwortliche Familie sich selbst nicht um Ihren Angehörigen kümmern kann, so besteht immer die Sicherheit: Mutter oder Vater fühlen sich zuhause in den gewohnten eigenen vier Wänden. Und sie fühlen sich gut aufgehoben in den fürsorglichen Händen ihres polnischen „Hausengels“.

Bisher noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Kostenloses Angebot anfordern
info@vitalassist.de
0800-6633200 (bundesweit kostenfrei)
Sie suchen eine 24 Stunden Pflegekraft?
Wir machen es möglich
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Soziale Leistungen
  • Pflegerische Leistungen
  • Medizinische Leistungen
  • 15 Punkte Zufriedenheitsgarantie
  • günstige Preise
Kostenlose Anfrage für 24 Stunden Pflegekraft

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email oder Telefon. Anschließend besprechen wir kostenfrei, was wir für Sie tun können, um Sie zu unterstützen. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an.