Vollzeit Pflegekräfte in Deutschland

Vollzeit Pflegekräfte in Deutschland

Vollzeit Pflegekräfte in Deutschland

Vollzeit Pflegekräfte in Deutschland sind selten zu finden

Trotz massivem Personalmangel ist der Anteil der Teilzeitbeschäftigten im Pflegeberuf in Deutschland wesentlich höher als in anderen Branchen. Gerade bei einer 24-Stunden-Pflege muss auch die Akzeptanz zwischen Patient und Pfleger gegeben sein. Wenn die Pflegekraft im eigenen Haushalt lebt, bzw. den Haushalt führt, ist dies für beide Parteien wesentlich einfacher, als sich auf viele verschiedene Pflegekräfte einzustellen. Doch wer in Deutschland Vollzeit Pflegekräfte sucht, hat es nicht wirklich einfach, wie die Statistiken und auch die Praxis zeigen. Wer eine Vollzeit 24 Stunden Pflegekraft sucht ist mit einer polnischen Pflegekraft gut beraten.

Vollzeit Pflegekräfte in Deutschland

Pflegekräftemangel in Deutschland

Der hohe Frauenanteil ist laut NRW-Gesundheitsausschuss Grund für den hohen Anteil an Teilzeitstellen innerhalb des Pflegedienstes. Ein Drittel der weiblichen Beschäftigten arbeitet als Pflegekraft in Teilzeit. Kinderbetreuung und Beruf zu kombinieren ist für die meisten der Grund. Doch auch die extreme psychische Belastung als Vollzeit Pflegekraft schreckt viele von einer Ganztagsbeschäftigung ab. Hinzu kommen die enorme Anstrengung des Schichtdiensts und der anfallenden Überstunden wegen Personalmangel. Viele Gründe, weshalb sich junge Menschen, die gerne in ihrem Beruf als „Pflegekraft“ helfen würden, gegen diesen Beruf entscheiden. Doch wie geht es weiter in Deutschland? In der Pflege im eigenen Haushalt haben längst polnische Pflegekräfte die Lücke gefüllt. Übernehmen die Intensivbetreuung in Vollzeit für Behinderte, Alte, Kranke und Kinder.

Polnische Pflegekräfte stellen eine wichtige Bezugsperson dar

Wer heute einen Pflegedienst organisiert, muss mit ständig wechselndem Personal rechnen. Für den zu Pflegenden ein enormer Stress. Er braucht konstante Ansprechpartner, Regelmäßigkeit und Sicherheit. Häufig übernimmt der Pflegedienst auch eine soziale Komponente. Opa freut sich auf die nette Annemarie, die ihn morgens versorgt. Doch plötzlich kommen täglich neue – fremde Personen. Immer mehr Familien entscheiden sich deshalb für eine polnische Pflegekraft. Sie wohnt im gleichen Haushalt, ist in Vollzeit angestellt und stellt eine sehr wichtige Bezugsperson für den zu Pflegenden dar. Als „Mitglied der Familie“ kocht die Pflegekraft aus Polen das Lieblingsessen und kann auf Details und Vorlieben des Patienten eingehen.

Familie kann sich zu 100 Prozent auf die polnische Pflegekraft verlassen

Eine polnische Pflegekraft in Vollzeit wohnt in der Regel im selben Haushalt. Auch wenn die Arbeitszeit auf eine maximale Stundenarbeitszeit pro Woche/Monat begrenzt ist, kann sie mit viel Flexibilität auf die Anforderungen der Familie eingehen. Während ein regulärer Pflegedienst die Aktivitäten der Familie, des Partners einschränkt, ist die Pflegekraft aus Polen auch nachts und am Wochenende für den Patienten da. Hohes Erfahrungspotential und eine fundierte Ausbildung sind gegeben. Wer hier auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich an die renommierte Agentur VitalAssist in Deutschland zur Vermittlung polnischer Vollzeit Pflegekräfte wenden. Die Agentur kümmert sich auch bei Krankheit oder Notfall sofort um eine Ersatz- Pflegekraft und hilft betreuungsintensive Zeiten, wie zum Beispiel Urlaub, zu kompensieren.  

Vollzeit Pflegekräfte in Deutschland

24-Stunden Pflege und Betreuung durch eine polnische Pflegekraft

Die private Organisation der Pflegedienstleistung ist in Deutschland schon sehr gut aufgestellt. Den Mangel an deutschen Pflegekräften gleichen polnische Pflegekräfte und Fachpersonal aus Osteuropa seit Jahren aus. Bedarfsgerecht werden medizinische, soziale, pflegerische und haushaltsnahe Leistungen übernommen. Im Bedarfsfall wird eine 24-Stunden-Pflege oder Betreuung auch durch ein Team sichergestellt.  

Mehr als 1.000.000 Menschen werden in Deutschland zuhause gepflegt

Offiziell sind in Deutschland gut 200.000 Pflegekräfte aus Polen/Osteuropa beschäftigt. Hinzu kommen jede Menge illegale Anstellungsverhältnisse. Eine vergleichbare Betreuung durch einen lokalen Pflegedienst würde im Monat ein Vielfaches kosten. Die polnische Pflegekraft kostet über eine Vermittlungsagentur ca. 2.000 Euro im Monat. Für deutsche Familien eine enorme Einsparung, für die polnischen Pflegekräfte ein Verdienst, der deutlich höher ist als in Polen. Für ein kostenloses Angebot, füllen Sie bitte jetzt unseren Angebotsfragebogen aus.

Bisher noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Kostenloses Angebot anfordern
info@vitalassist.de
0800-6633200 (bundesweit kostenfrei)
Sie suchen eine 24 Stunden Pflegekraft?
Wir machen es möglich
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Soziale Leistungen
  • Pflegerische Leistungen
  • Medizinische Leistungen
  • 15 Punkte Zufriedenheitsgarantie
  • günstige Preise
Kostenlose Anfrage für 24 Stunden Pflegekraft

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email oder Telefon. Anschließend besprechen wir kostenfrei, was wir für Sie tun können, um Sie zu unterstützen. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an.