Author: Nicole Zeitler

Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege – was genau ist das und wo ist der Unterschied? Jetzt im Sommer, wo wieder die Urlaubszeit naht, machen sich viele Angehörige Gedanken, wie sie eine gute Versorgung ihrer pflegebedürftigen Familienmitglieder während ihrer Abwesenheit gewährleisten können. Hier gibt es zwei sich anbietende Möglichkeiten:...

Der Hausarzt – wichtiger Ansprechpartner bei der Pflege von alten Menschen Oft reicht bei Problemen in der häuslichen Pflege der Griff zum Telefon um den Hausarzt zu konsultieren. Die Telefonnummer des oft seit Jahrzehnten behandelnden Hausarztes und das anschließende Gespräch mit diesem kann Schwierigkeiten häufig schon...

Umstellung von Pflegestufe auf Pflegegrade Am 01. Januar 2017 ist es soweit: Anstatt der bisherigen Einteilung der Pflegebedürftigkeit in drei Pflegestufen (und einer eventuell  vorliegenden erheblich eingeschränkten  Alltagskompetenz) wird nun eine Einteilung in fünf Pflegegrade stattfinden. Dies soll dazu dienen, dass körperliche, geistige und psychische Einschränkungen...

Unterstützung der Pflegebedürftigen durch ihre Angehörigen – die aktivierende Pflege Viele Angehörige tun es automatisch, ohne darüber nachzudenken, wenn sie ihren Angehörigen zuhause betreuen: Sie leisten eine sogenannte "aktivierende Pflege". In Senioreneinrichtungen ein gängiger Ausdruck für die tägliche Arbeitsweise mit den Betreuten; Privatleuten jedoch oft unbekannt....

Die Tagespflege – eine sinnvolle Unterstützung für Angehörige von Demenzkranken, die zuhause Pflegen Die Situation kennt jeder pflegende Angehörige: Man hat etwas Wichtiges zu erledigen, kann das Haus aber nicht verlassen, weil der Demenzkranke nicht alleine gelassen werden kann. Eine gute Möglichkeit für eine zeitweise Übernahme...

Diagnose Schlaganfall – was tun? Bei einem Schlaganfall ist eine sofortige medizinische Behandlung notwendig und kann Spätfolgen verhindern. Oft erkennen Betroffene jedoch die Symptome nicht und handeln erst spät – was irreparable Folgen haben kann. Einen Schlaganfall erleiden laut Bundesverband deutscher Internisten e.V. deutschlandweit jährlich ca....

Hilfe zur Pflege und Hilfe zur Weiterführung des Haushaltes Für die Pflege und Versorgung eines pflegebedürftigen Menschen müssen Angehörige oft viel Geld ausgeben. Häufig ist es so, dass die Leistungen der Pflegekasse diese Ausgaben nur unzureichend decken. In Altenheimen beispielsweise bezieht jeder dritte Bewohner sowohl Leistungen...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text] Alt und pflegebedürftig - Ist die Beantragung eines Schwerbehindertenausweises sinnvoll? Sind Menschen alt und mitunter pflegebedürftig, ist die Beantragung eines Schwerbehindertenausweises sinnvoll. Ab einem Grad der Behinderung von 50% gilt ein Mensch als schwerbehindert und hat das Recht, einen...

Wenn die Blase nicht mehr dicht hält: Inkontinenz Schätzungsweise bis zu acht Millionen Menschen in Deutschland leiden an dem Unvermögen, Stuhl oder Harn willentlich zurückzuhalten. Die Dunkelziffer ist noch viel höher, da die Betroffenen nicht selten ein großes Schamgefühl haben, ihr Problem offen zuzugeben. Oft ist...

Kostenloses Angebot anfordern
info@vitalassist.de
0800-6633200 (bundesweit kostenfrei)